Seiten

Dienstag, 29. Juli 2014

Leuchtturm ....der nächste

Hallo,
wie versprochen möchte ich Euch einen weiteren Leuchtturm zeigen. Als Untergrund seht Ihr wieder eine alte Seekarte. Dieses Mal habe ich den Leuchtturm nicht gestempelt, sondern habe in den unendlichen weiten meines Bastelschrankes etwas zum Ausscheiden gefunden, das wunderbar hierzu passt, wie ich finde. Da ich auch Briefmarkenfan von Leuchttürmenmotiven  bin, habe ich einfach alte abgelöste Marken aufgehoben und verusche sie auf den Karten zu arrangieren.


Im Moment bin ich etwas außer Gefecht gesetzt was das Basteln betrifft. Mein Nacken ist völlig verhärtet, nur Spritzen gaben in den letzten 3 Tagen etwas Linderung. Wahrscheinlich zu viel Durchzug bei dem unwirklichen Wetter. Heute ist es bei uns tropisch hoch 3, im Radio wird gewarnt vor mächtigen Kreislaufbeschwerden, vor allem ältere Menschen sollten zu Hause bleiben. Wir erwarten schwere Gewitter, aber danach soll es etwas kühler werden, am Wochenende dann alles wieder von vorne. Vielleicht nicht mit so einer enormen Schwüle.

Nach diesem kleinen Wetterbericht sage ich für heute Tschüss und bis die Tage.

Viele Grüße und danke fürs Vorbeischauen
Hanne

Kommentare:

  1. Hallo Hanne,
    Deine Leuchtturmkarten gefallen mir immer wieder sehr gut:-) Die Idee mit der alten Briefmarke ist klasse. Bei uns war es den ganzen Tag auch sehr heiß und drückend, nun regnet es seit einer Stunde und gewittert leicht. Wünsche Dir für Deinen Nacken alles Gute.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    die Verwendung alter Briefmarken werde ich jetzt mal verfolgen. Bei uns heute auch Gewitter und viel Regen, jetzt ist auch wieder unangenehm, weil super feucht. Die Temperaturen sind um 10 Grad gefallen. Mein Nacken ist jetzt am Abend wieder schlimmer. Hoffe nur, dass der Schwindel weggeht.
    Na denn, viele Grüße
    Hanne

    AntwortenLöschen