Seiten

Sonntag, 20. Juli 2014

Mauerblümchen

Hallo,
ja die Hitze ist unerträglich, bei uns heute 35 Grad im Schatten. Selbst in den Räumen der Wohnung bekommt man einen Koller, weil es nachts eben auch nicht wirklich kühl wird.  Die Temperaturen sollen zwar in der kommenden Woche auf sage und schreibe 28 Grad sinken, welch eine Kälte!!!!!!!

Und kein Ende in Sicht ......!!!!!!!!! Da macht auch das Basteln keinen Spaß mehr, alles bleibt an den Händen kleben.

Eine Kleinigkeit habe ich dann doch noch gewerkelt. Für eine liebe Gartenfreundin zum Geburtstag ist diese Karte entstanden:


Für den Hintergrund habe ich wieder PanPastel verwendet. Für die Mauersteine musste eine Schablone herhalten. Die Blumen und Blätter sind mit einer Joy Craft's Stanze ausgestanzt.

Sicherlich kein aufregendes Motiv, aber dennoch hat es mir Spaß gemacht.

So jetzt muss ich meinen Fuß in eine neue Kühlpackung legen. Gestern am späten Abend flog eine Hornisse in unser Zimmer. Natürlich versuchten wir sie nach draußen zu befördern, machten das Licht aus, damit sie den Weg nach draußen besser findet weil eine Laterne helles Licht gab. Ja, was soll ich sagen, im dunkeln stach sie mir in den Fußknöchel. Das hat vielleicht weh getan. Ich gleich Wund-Desinfektion aufgesprüht und dann die ganze Nacht mit Kältepackungen (Zahnarzt) gekühlt. Es tat höllisch weh. Ich hatte das Gefühl mir ritzt mit einem Messer jemand den Fuß auf. Von wegen, ist nicht schlimmer als ein Wespenstich. 

Kann ja nur noch besser werden.

Na dann bis die Tage und vielen Dank fürs Vorbeischauen.

Viele Grüße
Hanne

Kommentare:

  1. Hallo Hanne,
    die Karte gefällt mir richtig gut, sie sieht fröhlich und lebhaft aus. Genau richtig für Gartenfreunde.
    Hoffentlich geht es Deinem Fuß bald besser, so eine blöde Hornisse!
    Heiß ist es hier auch und zum Basteln komme ich gerade wieder gar nicht, dabei stehen noch diverse Geburtstage an.
    Viele liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    ja mal etwas ganz einfaches. Aber machte doch ein klein wenig Arbeit, weil verschiedene Arbeitsweisen eingeflossen sind. Ja mein Bein ist heute Nachtmittag schon besser, nachdem ich ständig gekühlt habe. Jetzt fängt es an zu jucken und man sagt ja, dann heilt es. Zumindest schmerzt es nicht mehr.
    Viele Grüße aus den Subtropen
    Hanne

    AntwortenLöschen