Seiten

Samstag, 23. August 2014

Federn im Herzen

Hallo,
wir hatten von unserer Hausgesellschaft vor einigen Jahren einen zweiten kleineren Garten angemietet. Jetzt haben wir uns doch entschlossen, diesen Garten wieder abzugeben. Man wird halt älter und da muß man mit seinen Kräften haushalten, auch im Hinblick auf kommende Jahre. Nun heißt es, alles schöne was dort gepflanzt wurde in den eigentlichen Garten umzusiedeln. Oh, was für eine Arbeit. Hinzu kommt, daß meine Schultern und mein Rücken im Moment mal wieder Streik angesagt haben.

Aber trotz alledem habe ich doch noch Zeit gefunden, einige Karten mit Federn in Herzen zu werkeln. Eine möchte ich Euch heute nun vorstellen:


Demnächst folgt eine weitere. Immer zwischen den Gartenarbeiten. Sollte es endlich mal wieder regnen, ist ja schon so lange her, dann geht es weiter.

Bis die Tage, ein schönes Wochenende und ganz herzlichen Dank fürs Vorbeischauen.

Viele Grüße
Eure Hanne



Kommentare:

  1. Hallo Hanne,
    eine schöne schlichte Karte mit dem passen Schriftstempel dazu.
    Federn machen sich ja immer gut, sie wirken so lebendig.
    Ich hoffe, Deinem Rücken und der Schulter geht es bald wieder besser,
    Gartenarbeit ist bei solchen Beschwerden reinstes Gift.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    versuche trotz allem immer noch ein wenig zu basteln, aber der Garten geht im Moment vor. Unseren zweiten Garten wollen wir abgeben und nun muss dort auch klar Schiff gemacht werden, von hier nach da pflanzen, Unkraut weg, Laube abbauen etc. Aber da müssen wir durch, dann geht's besser.
    Viele Grüße
    Hanne
    Aber

    AntwortenLöschen
  3. Eine wundervolle Karte, gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tieva,
    vielen Dank, freut mich. Herzen und Federn passen einfach gut zusammen.
    Viele Grüße
    Hanne

    AntwortenLöschen